Seilbahnen Schweiz Logo
A A A
titlis_Winterpanorama.jpg

Aktuell


07.02.2017 | Nach harzigem Saisonstart im Januar aufgeholt

Nach dem schneebedingt sehr harzigen Saisonstart verzeichneten die Schweizer Seilbahnen einen guten Januar. Zur Halbzeit per Ende Januar liegt nun die aktuelle Wintersaison mit 3,1 Prozent Gästen und 3,2 Prozent Transportumsatz über der Vorjahresperiode. Dies zeigt das Saison-Monitoring von Seilbahnen Schweiz. Dank der Schneefälle der letzten Tage herrschen nun auf die Sportferienzeit hin hochwinterliche Bedingungen in den Bergen.



06.02.2017 | Drei Projekte für den Swiss Mountain Award nominiert

Seilbahnen Schweiz wird dieses Jahr zum siebten Mal den Swiss Mountain Award verleihen. Die Jury hat in einer ersten Runde aus zahlreich eingegangenen Bewerbungen drei Projekte nominiert. Der Gewinner wird an der Generalversammlung von SBS Anfang November in Leysin verkündet.



05.01.2017 | Trockener Dezember dämpft Saisonstart

Die Seilbahnen in der Schweiz verzeichneten einen schwierigen Start in die Wintersaison 2016/17: Die Schneefälle Anfang November ermöglichten zwar vielen Skigebieten einen aussergewöhnlich frühen Pistenbetrieb. Danach gab es bis Ende Dezember praktisch keine Niederschläge mehr. Dank technischer Beschneiung konnten vor allem die höher gelegenen Wintersportorte trotzdem sehr gute Pisten anbieten. Zahlenmässig liegt der Saisonstart aber mit -12,6 Prozent Gästen und -4,0 Prozent Transportumsatz hinter der Vorjahresperiode zurück, wie das Saison-Monitoring von Seilbahnen Schweiz zeigt. Die aktuellen Schneefälle sind nun aber ein Lichtblick, denn Winterstimmung im Unterland weckt erfahrungsgemäss die Lust auf Schneesport.



21.12.2016 | Nachts droht auf Skipisten Lebensgefahr

Immer mehr Skitourengänger sind auch auf Pisten unterwegs, sowohl tagsüber als auch nachts. Nach Betriebsschluss der Bahnen sind die Schneesportabfahrten gesperrt, damit die Pisten präpariert werden können. Die kaum sichtbaren Windenseile der Pistenfahrzeuge und Lawinensprengungen können für nächtliche Skitourengänger zu tödlichen Fallen werden. Seilbahnen Schweiz, der Schweizer Alpen-Club SAC und die bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung haben deshalb Tipps und Verhaltensregeln erarbeitet. Dies mit dem Ziel, dass alle Schneesportbegeisterten ihr Hobby unfallfrei geniessen können.



24.11.2016 | Ein sehr guter Sommer für die Seilbahnen

Das sehr schöne Bergwetter in der zweiten Sommerhälfte und ein goldener Herbst haben viele Menschen in die Höhe gelockt. Per Ende Oktober verzeichneten die Seilbahnen 6,2 Prozent mehr Gäste als vor einem Jahr. Und der Transportumsatz ist gleich hoch wie im bereits guten Sommer 2015. Dies zeigt das Saison-Monitoring von Seilbahnen Schweiz.



16.11.2016 | Auszeichnung für Schneesportinitiative

Grosse Anerkennung für die Schneesportinitiative Schweiz: Der Verein erhält für seine gezielte Nachwuchsförderung für den Schneesport mit der Plattform GoSnow.ch den zweiten Preis des «MILESTONE EXCELLENCE IN TOURISM» 2016. Als Gründungsmitglied der Schneesportinitiative Schweiz freut sich der Verband Seilbahnen Schweiz sehr über diese Auszeichnung.



Newsmeldungen 1 bis 6 von 30  [ <<  1 2 3 4  >> ]