Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Seilbahn-Unternehmen.

Weiter
Newsletter

PARTNER NEWS abonnieren

 
 

TOP NEWS abonnieren

 
 

TECH NEWS abonnieren

 
 

SOS NEWS abonnieren

 
 
Panorama Wallis
Urdenbahn
Pistenfahtzeug
Gstaad
Stoos

SOS NEWS 2-2021 - Fachinformationen zu Sicherheit und Rettung

> Service > E-Newsletter > SOS NEWS > Aktuelle Ausgabe

Weiterbildung

   

Kurs «Sicherheit in Snowparks» 

SBS führt in Zusammenarbeit mit Snowpark Profis am 18. Januar 2022 in der Lenk einen Kurs zum Thema «Sicherheit in Snowparks» durch. Der Der Kurs richtet sich an Verantwortliche für Snowparks wie Shapers, Pisten- und Rettungschefs und Verantwortliche von weiteren Organisationen wie z.B. Schneesportschulen. Die Teilnehmenden lernen die relevanten Sicherheitsaspekte bei Planung, Bau und Betrieb von Snowparks in Theorie und Praxis kennen.

> Anmeldung
 

Vorschriften 

   

Neuigkeiten in der Verkehrssicherungspflicht von der Kommission Rechtsfragen auf Schneesportanlagen von SBS 

Information der Kommission für Rechtsfragen auf Schneesportanlagen von Seilbahnen Schweiz zu aktuellen Änderungen in der Verkehrssicherungspflicht Auflage 2019. 

> Mehr
 

Empfehlungen

   

Unfälle auf Schlittelwegen und -bahnen verhindern 

Die Fachdokumentation "Schlittelanlagen" zeigt die wichtigsten Grundsätze für Planung, Bau und Betrieb von sicheren Schlittelwegen und -bahnen auf. Das Ziel: Die Anlagen selbsterklärend und fehlerverzeihend gestalten. 

> Bestellen & herunterladen | BFU
 

Aus den Gremien 

   

Schneesportkampagne der Suva: «Überschätzen Sie sich nicht!» 

Jeden Winter verletzen sich mehr als 33 000 Arbeitnehmende auf Pisten im In- und Ausland. Und über 90 Prozent der Schneesportunfälle sind selbstverursacht. Um den hohen Unfallzahlen entgegenzuwirken, lanciert die Suva eine umfassende Schneesportkampagne. 

> Mehr

  

Verletztentransporte im Schneesport 2020/21 

Auf Schweizer Pisten verletzen sich jedes Jahr 65 000 Personen beim Ski- und Snowboardfahren. Meistens handelt es sich dabei nicht etwa um Kollisionen, sondern um Selbstunfälle. Verletzungen betreffen beim Skifahren häufig das Knie, beim Snowboardfahren das Handgelenk. 
Dies und mehr zeigt die aktuelle Statistik der Verletztentransporte im Schneesport. 


> Statistik der Verletztentransporte im Schneesport (PDF)