Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Seilbahn-Unternehmen.

Weiter
Newsletter

PARTNER NEWS abonnieren

 
 

TOP NEWS abonnieren

 
 

TECH NEWS abonnieren

 
 

SOS NEWS abonnieren

 
 
Panorama Wallis
Urdenbahn
Pistenfahtzeug
Gstaad
Stoos

Drei Fragen an Patrouilleur Werner Feuz, Schilthornbahn

> Service > E-Newsletter > SOS NEWS > 2-2018 > Drei Fragen an …
Werner FeuzWerner Feuz (59 Jahre)  

1.    Was fasziniert dich an deinem Beruf?
Ich finde es eine erfüllende Aufgabe, erste Hilfe zu leisten bei verunfallten Schneesportlerinnen und -sportlern. Zudem arbeite ich gerne in der Natur – auch bei Wind und Wetter.

2.    Welches Erlebnis bleibt dir in Erinnerung?
Ich bin seit 30 Jahren Patrouilleur, da ist es schwierig, ein spezielles Erlebnis heraus zu suchen. Ich erinnere mich, dass wir einmal einen Verunfallten in steilem Pistengelände zum Rettungsschlitten bringen wollten. Trotz Unterschenkelfrakturen an beiden Beinen wollte sich dieser zunächst selbst zum Rettungsschlitten schleppen.

3.    Was machst du in deiner Freizeit?
Ich bin aktiver Schütze für die 300 Meter Distanz. Daneben engagiere ich mich seit 30 Jahren als Ausbildner beim Samariterverein Lauterbrunnen.