Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Seilbahn-Unternehmen.

Weiter
NEWS

Newsletter abonnieren

 
 

Medienmitteilungen abonnieren

 
 
Panorama Wallis
Urdenbahn
Pistenfahtzeug
Gstaad
Stoos

Innovationspreis geht an das V-Projekt der Jungfraubahnen 

> Service > Medien > Innovationspreis geht an das V-Projekt der Jungfraubahnen 
Höhepunkt der diesjährigen Branchentagung FORUM SEILBAHNEN SCHWEIZ in Le Châble war die Verleihung des 9. Swiss Mountain Awards. Die Auszeichnung für eine besonders innovative Leistung in der Seilbahnbranche ging an die Jungfraubahnen für das Projekt V-Bahn. 

Seilbahnen Schweiz (SBS) zeichnet alle zwei Jahre herausragende, innovative Leistungen oder Projekte in der Schweizer Seilbahnbranche mit dem Swiss Mountain Award aus. Der Preis ist mit 10‘000 Franken dotiert. Für die Endauswahl 2021 hatte die Jury drei Projekte nominiert; die inszenierte Nachtschlittelbahn in Lenzerheide, die Stromproduktionsanlage von Davos/Techno Alpin und das V-Projekt der Jungfraubahnen. Letzteres vermochte die Jury am besten zu überzeugen.  

In allen Bereichen überzeugt 
Die Jungfraubahnen haben mit dem V-Projekt im Bereich Convenience, Design, Gästeführung und Logistik einen neuen Standard für Bergbahnen gesetzt. Diese Investition in der Höhe von 470 Mio. CHF konnte in sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht stark punkten. Die V-Bahn sichert mittel- und langfristig die Zukunft der gesamten Jungfrau Region als Ganzjahres-Destination im Schweizer Tourismus. Sie bildet den Grundstein für die Destinationsentwicklung hin zu einer Premium-Destination. Die Schweiz verfügt so im internationalen Wettbewerb über eine top Winter- und Sommer-Destination mit modernem öV-Anschluss. 

Die Preisübergabe fand gestern Nachmittag vor rund 300 Personen an der Branchentagung FORUM SEILBAHNEN SCHWEIZ in Le Châble statt. 



Bildlegende: Der Swiss Mountain Award 2021 ging an die Jungfrau Management AG: (v.l.n.r.) SBS-Präsident Hans Wicki, Jury-Präsidentin Swiss Mountain Award Monika Bandi Tanner, Kathrin Naegeli, Leiterin Corporate Communications Jungfraubahnen Management AG, Marco Zgraggen (SISAG AG, Preissponsor)

Weitere Auskünfte 
Hans Wicki, Präsident Seilbahnen Schweiz +41 79 632 72 48 
Berno Stoffel, Direktor Seilbahnen Schweiz, +41 79 543 25 07