Seilbahnen Schweiz Logo
A A A
Biel-Kinzig_Panorama_Winter4.jpg

TOP NEWS 1-2019 - Mitgliederinfo für die Unternehmensleiter/-innen

Swiss Mountain Award

   
SMA2019

Die Nominierten stehen fest

Die Jury des Swiss Mountain Awards hat die Inside Laax App (Weisse Arena Bergbahnen AG), die erste elektrische Standseilbahn der Schweiz (Bürgenstockbahn AG) sowie die höchstgelegene Drei-Seil-Umlaufbahn Matterhorn Glacier Ride (Zermatt Bergbahnen AG) für den Award nominiert. Wer der drei das Rennen macht, entscheidet sich am Forum Seilbahnen Schweiz im Oktober 2019.

> Medienmitteilung
 

Recht

   
Gefahrengut

Diesel und Heizöl: vereinfachte Vorschriften für Transport

Neu können die Seilbahnunternehmungen die Zwischenprüfung an der so genannten Gefahrengutumschliessung weglassen, wenn sie Diesel oder Heizöl transportieren. Grund dafür ist die revidierte Verordnung über die Beförderung gefährlicher Güter mit Eisenbahnen und Seilbahnen. Sie ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten.

> Verordnungsänderung
 

Arbeitssicherheit

   
Schneedach

Schneeräumung: Tipps für sicheres Arbeiten auf Dächern

Der schneereiche Winter ist für die Branche wertvoll, er birgt jedoch auch Risiken. Spezielle Vorsicht ist beim Schneeräumen von Dächern geboten. Eine richtige Absturzsicherung ist zentral für sicheres Arbeiten. Wichtige Hinweise zum Sichern auf Dächern sind auf der Website der Suva zu finden.
 

Branchenentwicklung

   
Webatlas

Webatlas: Klimaszenarien auf einen Blick

2018 war das wärmste Jahr in der Schweiz seit Messbeginn 1864. Wie sich das Klima seit Messbeginn verändert hat und welche Szenarien in Zukunft möglich sind, zeigt der Webatlas des National Centre for Climate Services – übersichtlich dargestellt mit regional auswählbaren Grafiken. Der Webatlas ist eine Dienstleistung von Bund und Forschung für klimarelevante Entscheidungen.
 

Schneesportlager

   
©SwissSki

Bundesgerichtsurteil zu Schneesportlager: Ball liegt bei der Politik

Anfang Dezember 2017 hat das Bundesgericht entschieden, dass Eltern nur einen kleinen finanziellen Beitrag leisten müssen an obligatorische schulische Veranstaltungen ausserhalb des Unterrichts wie etwa Schneesportlager. Die konkrete Umsetzung dieses Urteils geschieht auf Kantons- respektive Gemeindeebene. Seilbahnen Schweiz zeigt, was sich seit dem Urteil politisch getan hat.

> Weiter
 

Bildung

   

Kompaktkurs Seilbahnwissen für neue Kaderleute: Jetzt anmelden!

Vom 27. bis 29. Mai 2019 findet in Meiringen ein Weiterbildungskurs für Geschäftsleitungsmitglieder und Verwaltungsräte statt. Die Teilnehmenden eignen sich Basiswissen an zu Themen der Seilbahnbranche wie Bahnsysteme, Haftungsfragen, Marketing, Beschneiung, Krisenkommunikation, Arbeitszeitgesetz, Arbeitssicherheit, Versicherungen, Kundenorientierung sowie Naturgefahren.

> Detailinformationen und Anmeldung
 
 
   
Gästebetreuer ©Fotolia

Lehrgang «Gästebetreuer/-in im Tourismus» erfolgreich gestartet

Seit November 2018 lassen sich am Berufsbildungszentrum in Interlaken elf Personen zur «Gästebetreuer/-in im Tourismus mit eidgenössischem Fachausweis» ausbilden. Der einjährige Lehrgang vermittelt Praxiswissen zu Angebotsgestaltung, Produktmanagement, Eventmanagement, Distribution und Kommunikation. Der Unterricht besteht aus Block-Kursen während der Nebensaison. Der nächste Lehrgang startet im November 2019.

> Detailinformationen und Anmeldung
 

Agenda

   
Agenda

29. TFA TourismusForum Alpenregionen, 1.–3. April 2019, Innsbruck (AT)

Die internationale Fachtagung beleuchtet das Thema «Souveränität» im Rahmen der vier Themen Mountain-City-Hub, souveräne Preisgestaltung, Bike-Hype sowie allgemein Souveränität im Tourismus. SBS-Mitglieder erhalten mit dem Code IN73SBS1902 eine Preisermässigung.

> Anmeldung
 

Technische Seilbahnfachtagung (VTK/SBS), 25.–27. September 2019, Disentis

 

Personen

   
Personen

Saastal: Urs Zurbriggen ist neuer Direktor

Urs Zurbriggen leitet seit Dezember 2018 die Saastal Bergbahnen AG und löst Rainer Flaig ab. Zurbriggen arbeitet seit 2015 für die Saastal Bergbahnen AG. Bisher war er operativer Leiter.
 

Andermatt-Sedrun: Rainer Flaig ist neuer CEO

Rainer Flaig ist seit Anfang Februar 2019 CEO der Andermatt-Sedrun Sport AG. Er übernimmt die Position von Silvio Schmid. Rainer Flaig hat seit 2010 die Saastal Bergbahnen AG geführt. Zuvor war er CEO der Lenzerheide Bergbahnen AG sowie der Pilatus Bergbahnen AG.
 

Airolo: Mauro Pini ist neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. Dezember 2018 ist Mauro Pini neuer Geschäftsführer der Valbianca SA. Er löst Renzo Pesciallo ab. Der ehemalige Skitrainer Mauro Pini ist in Airolo aufgewachsen und kehrt somit zu seinen Wurzeln zurück.