Alter Browser

Anmelden


Stellenbörse

Stellenbörse

Offene Stellen von Seilbahn-Unternehmen.

Weiter
Newsletter

PARTNER NEWS abonnieren

 
 

TOP NEWS abonnieren

 
 

TECH NEWS abonnieren

 
 

SOS NEWS abonnieren

 
 
Männlichen
Schilthorn
Stoos
Laax
Niesen Restaurant

TOP NEWS 1-2020 - Mitgliederinfo für die Unternehmensleiter/-innen

> Service > E-Newsletter > TOP NEWS > TOP NEWS 1-2020 - Mitgliederinfo für die Unternehmensleiter/-innen

Verband

   
Feldis Sesselbahn

2020: Das sind die politischen Schwerpunkte von SBS

Dieses Jahr setzt sich Seilbahnen Schweiz schwergewichtig für folgende politische Themen ein: Eine Raumplanung, die es ermöglicht, touristische Infrastrukturen auch ausserhalb der Bauzonen weiterzuentwickeln, eine Klimapolitik, die Raum lässt für klimafreundliche Ferienangebote und der Erhalt des Schengen-Abkommens und der Personenfreizügigkeit in Europa.

> Weiter
 

Recht

   
Standseilbahn St. Luc

Standseilbahn oder Schrägaufzug? Das gilt für die Anlagetypen

Für Standseilbahnen und Schrägaufzüge gelten unterschiedliche Rechtsgrundlagen und technische Normen. Doch wie kann man die Anlagentypen auseinanderhalten? In einem neuen Übersichtsdokument sind die Anlagetypen definiert und es wird erläutert, welche Verfahren und Bewilligungen anwendbar sind. Das Dokument hat Seilbahnen Schweiz gemeinsam mit dem Bundesamt für Verkehr, der Interkantonalen Kontrollstelle (IKSS) und dem Herstellerverband (IARM) erarbeitet.

> Mehr
 
 
   
Geld

Mehrwertsteuer: Was gilt es zu beachten?

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) nahm in der Vergangenheit im Bereich Mehrwertsteuer (MWST) Aufrechnungen vor, die hohe Steuernachzahlungen zur Folge hatten. Die Rechtsabteilung von Seilbahnen Schweiz hat deshalb ein Dokument erstellt, das einen raschen Überblick zu ausgewählten MWST-Themen vermittelt – wie zum Beispiel Naturalsponsoring (Rabatt-Aktionen mit Banken etc.).

> MWST-Übersicht (PDF)
 

Arbeitssicherheit

   
Bruno Britschgi

SUVA: Unternehmen kann Prämienhöhe beeinflussen

Die Seilbahnbranche ist obligatorisch bei der SUVA gegen Berufs- und Nichtberufsunfälle versichert. Da die Seilbahnbranche zur Hochrisikogruppe gehört, sind die Prämien entsprechend hoch. Doch die Unternehmen können die Prämienhöhe mitbeeinflussen. Wie, erklärt SUVA-Experte Bruno Britschgi in einem Interview.

> Weiter
 

Preisausschreibung

   
Talstation Albigna

Nachhaltiges Bauen in den Alpen: Seilbahnprojekte gesucht!

Für den internationalen Architekturpreis «Constructive Alps» werden Sanierungen und Neubauten gesucht, die ein Zeichen für nachhaltiges Bauen in den Alpen setzen. Verliehen wird der Preis vom Bundesamt für Raumentwicklung ARE und dem Fürstentum Liechtenstein. Eingabefrist ist der 14. März 2020.

> Mehr
 

Aufgefallen

   
Alte Seilbahn

Seilbahnmuseum: Crowdfunding gestartet

In Kandersteg im Berner Oberland entsteht das Seilbahn Museum Schweiz. Es widmet sich der Geschichte, der Entwicklung und dem Bau Schweizer Seilbahnen. Die Eröffnung ist im Laufe des Jahres 2020 geplant. Um das Museums mit moderner Besucherführung für unterschiedliche Anspruchsgruppen auszubauen, wird ein Budget von 70'000 Schweizer Franken benötigt. Dafür läuft zurzeit ein Crowdfunding-Projekt.

> Mehr
 

Agenda

   
Agenda

30. TFA TourismusForum Alpenregionen, 30. März bis 1. April 2020, Andermatt

Am TFA TourismusForum Alpenregionen erhalten Verantwortliche von Bergbahnen, Hotels und Tourismuswirtschaft Denkanstösse, Best Practice-Beispiele und Zukunftsszenarien. Das Jubiläumsforum läuft unter dem Motto «Metamorphose in den Alpen». SBS-Mitglieder erhalten mit dem Partnercode AN64SBS0220 eine Ermässigung auf die Tagungspauschale.

> Mehr
 

Expertenseminare «Nachfragebasierte Destinations- und Gemeindeentwicklung»

Wie können sich Destinationen und Gemeinden auch unter schwierigen Rahmenbedingungen weiterentwickeln? Im Seminar werden anhand konkreter Beispiele Wege aufgezeigt, wie dies möglich ist.

> Mehr
 

Mountain Planet 2020, 22.–24. April 2020, Grenoble (Frankreich)

> Mehr
 

Personen

   
Personen

Davide Codoni ist neuer Direktor bei Swiss Snowsports

Seit Januar 2020 leitet Davide Codoni Swiss Snowsports – den Dachverband der Schweizer Skischulen und Skilehrerinnen und -lehrer. Er hat den Posten von Riet Campell übernommen. Zuvor war Davide Codoni unter anderem stellvertretender Leiter der Tourismuspolitik des Bundes beim SECO.
 

Wechsel an der Spitze des Regionalverbands Tessin

Seit Anfang 2020 ist Agostino Ferrazzini neuer Präsident der Unione Trasporti Pubblici e Turistici Ticino (UTPT). Er hat die Funktion von Gianbeato Vetterli übernommen. Geschäftsführer der UTPT bleibt Francesco Markesch.