Seilbahnen Schweiz Logo
A A A
Saentis_Wegweiser.jpg

TOP NEWS 2-2019 - Mitgliederinfo für die Unternehmensleiter/-innen

Verband

   
Hans Wicki

SBS-Präsident ist nominiert

Der Vorstand von Seilbahnen Schweiz hat an seiner Sitzung vom 10. April den Nidwaldner Ständerat Hans Wicki als künftigen Präsidenten von SBS nominiert. Dies auf Empfehlung der Findungskommission, bestehend aus drei Vorstandsmitgliedern, die das Geschäft vorbereitet hat. Die Generalversammlung von SBS wird den neuen Präsidenten am 24. Oktober 2019 im Rahmen des Forums Seilbahnen Schweiz in Thun wählen. Dies, nachdem die Amtszeit von Präsident Dominique de Buman nach neun Jahren ausläuft.

> Medienmitteilung
 
 
   
Sepp Odermatt

Wechsel in der Direktion von Seilbahnen Schweiz

Der Vorstand von Seilbahnen Schweiz (SBS) und SBS-Direktor Alexander Bernhard haben sich Anfang April darauf geeinigt, das Arbeitsverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen aufzulösen. Grund für die Trennung sind unterschiedliche Auffassungen über die Führung des Verbands. Alexander Bernhard hat sich per sofort aus der operativen Führung zurückgezogen. Interimistisch leitet nun Vorstandsmitglied Sepp Odermatt (Bild) die SBS-Geschäftsstelle; er wird dabei unterstützt durch Vizedirektor Fritz Jost. Die definitive Neubesetzung der Direktorenstelle wird der Vorstand auch in Abstimmung mit dem neuen Verbandspräsidium angehen. Die Wahl findet im Oktober 2019 statt.

> Medienmitteilung
 

Politik

   
Waffenrecht

Abstimmung zum Waffenrecht: Tourismus und Seilbahnen stark betroffen

Für die Tourismus- und Seilbahnbranche steht bei der eidgenössischen Volksabstimmung vom 19. Mai 2019 viel auf dem Spiel. Bei einer Ablehnung des revidierten Waffengesetzes droht der Schweiz der Ausschluss aus dem Schengen-Abkommen. Das würde das Visumsverfahren für Gäste aus Fernmärkten stark verkomplizieren. Zahlreiche Reisende würden die Schweiz auf ihrer Europareise auslassen. Folge davon wären wirtschaftliche Einbussen im Schweizer Tourismus von bis zu einer halben Milliarde Franken pro Jahr.

> JA-Kampagne
 

Recht

   

Preisbekanntgabe bei dynamischen Preisen: rechtliche Vorgaben beachten

Immer mehr Bahnen führen dynamische Preismodelle ein. Dabei ist zu beachten, dass die rechtlichen Vorgaben der Preisbekanntgabeverordnung (PBV) eingehalten werden. Das SECO als Oberaufsichtsbehörde hat SBS gebeten, die Branche auf die Einhaltung der PBV hinzuweisen, da Beschwerden aus der Bevölkerung eingegangen seien. Zur Interpretationshilfe für Bergbahnen hat das SECO ein FAQ-Merkblatt verfasst, das SBS allen Mitgliedern Ende März 2019 per E-Mail zugestellt hat.

> Mehr
 

Branchenentwicklung

   
Skifahrer

Erneut mehr Gäste auf den Schweizer Pisten

Die Schweizer Seilbahnen blicken auf eine erfreuliche Wintersaison zurück. Sowohl die Gästezahlen (+ 6,5 Prozent) als auch der Transportumsatz (+ 7 Prozent) der Seilbahnen liegen deutlich über dem Vorjahr. Dies zeigt das Saison-Monitoring von Seilbahnen Schweiz.

> Medienmitteilung
 
 
   
Online Verkauf

Studie zu Online-Verkäufen bei Bergbahnen

Eine Studie der Hochschule für Wirtschaft (HES-SO Valais Wallis) zeigt auf, dass ein Viertel von 300 analysierten Bergbahnen einen Online-Shop betreibt. Weiter beschreibt die Studie sowohl die Treiber als auch die Hemmnisse für den Online-Vertrieb aus Sicht der Bergbahnen.

> Studienergebnisse
 

Arbeitssicherheit

   
Geländefahren

Kurs «Sicheres Fahren im Gelände»: Jetzt anmelden!

Im eintägigen Kurs «Sicheres Fahren im Gelände» in Meiringen eignen sich die Teilnehmenden Kenntnisse an über die Gefahren und Verhaltensweisen beim Einsatz von Fahrzeugen im Gelände und in Hanglage. Der Kurs besteht sowohl aus Theorieteilen als auch aus praktischen Übungen. Personen, die noch keinen Einführungskurs in Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (AS/GS) besucht haben, wird empfohlen, am Vortag einen halbtägigen Kursblock zu den Grundlagen der «Branchenlösung AS/GS» und zum Thema Sicherheitskonzept zu absolvieren.

> Detailinformationen und Anmeldung
 

Kommunikation

   

Intensiv-Workshop «Fit für die Medien» – jetzt anmelden

Mit Journalisten umzugehen ist ein Tanz auf Messers Schneide. Man kann vor Mikrofon und Kamera vieles falsch machen – aber auch vieles richtig. Damit letzteres überwiegt, boten wir unseren Mitgliedern letztes Jahr erstmals den Intensiv-Workshop «Fit für die Medien» an. Die Teilnehmer-Feedbacks waren ausgesprochen positiv, deshalb wiederholen wir den Kurs am 12. September 2019. Die Teilnehmenden lernen, wie sie ein Interview managen und trainieren den Auftritt vor Kamera und Mikrofon unter Anleitung von zwei erfahrenen Medientrainern.

> Info/Anmeldung
 

Agenda

   

Interalpin 2019, 8.–10. Mai 2019, Messe Innsbruck

> Details zur Messe
 

Forum Seilbahnen Schweiz 2019, 24.–25. Oktober 2019, Thun

> zum Programm
 

Personen

   

Neue Leute am Steuer


> Weiter