Seilbahnen Schweiz Logo
A A A
Lungern_Pendelbahn_Sommer.jpg

Swiss Mountain Award


Drei Projekte für den Swiss Mountain Award 2019 nominiert


Die Jury hat Ende Januar die drei Projekte für den achten Swiss Mountain Award nominiert. Mit diesem Preis zeichnet Seilbahnen Schweiz alle zwei Jahre herausragende Leistungen in der Seilbahnbranche aus. Das Siegerprojekt wird am 24. Oktober 2019 anlässlich des Forum Seilbahnen Schweiz verkündet. Das Preisgeld in der Höhe von 10'000 Franken stiftet die SISAG AG, Altdorf/Monthey.

Nominiert sind:
 
  • Inside Laax (App) (Weisse Arena Bergbahnen AG)
  • Erste elektrische Standseilbahn der Schweiz (Bürgenstockbahn AG)
  • Matterhorn Glacier Ride (Zermatt Bergbahnen AG)
Reglement (PDF)


 

Sponsor Swiss Mountain Award 2019

Sisag, Altdorf/Monthey, www.sisag.ch

Die bisherigen Gewinnerinnen und Gewinner

2017: NESSy ZeroE (erster Schneeerzeuger, der ohne Strom funktioniert) der Firma Bächler Top Track AG, Emmenbrücke
2015: Spiel- und Erlebnispark „Mooraculum“ – Bergbahnen Sörenberg AG
2013: Lenk Bergbahnen mit dem Projekt "AlpKultur-Gondelfahrt"
2010: Thunersee-Beatenberg-Niederhorn-Bahnen mit dem Projekt „Kinder-OL“ sowie in der Kategorie „Gestaltung und Architektur“ ein Sonderpreis für die Arosa Bergbahnen AG für die Architektur der Sesselbahn CARMENNA
2008: Téléverbier SA mit der Entwicklung eines Systems, das die Schneehöhe unter dem Pistenfahrzeug misst
2006: Bergbahnen Flumserberg AG mit dem Projekt „Seilbahn mit S-Bahn-Anschluss“
2005: Lenk Bergbahnen und Gurtenbahn Bern mit dem Projekt „Kinderskilift auf dem Gurten“