Seilbahnen Schweiz Logo
A A A
laax_mast_nebel.jpg

Swiss Mountain Award


Seilbahnen Schweiz wird dieses Jahr zum siebten Mal den Swiss Mountain Award verleihen. Die Jury hat in einer ersten Runde aus zahlreich eingegangenen Bewerbungen drei Projekte nominiert:

  • NESSy ZeroE Schneeerzeuger (Bächler Top Track AG)
  • Geländegängiger Rollstuhl-Seewanderweg „No Limits“ (Stockhornbahn AG)
  • Schneesportparadies Arosa-Lenzerheide (Arosa Bergbahnen AG und Lenzerheide Bergbahnen AG)
Der Swiss Mountain Award ist ein nationaler Anerkennungspreis von Seilbahnen Schweiz (SBS) für herausragende Leistungen aus der schweizerischen Seilbahnbranche. Das Preisgeld beträgt 10‘000 Franken.
 
Der Gewinner des diesjährigen Swiss Mountain Award wird anlässlich der Generalversammlung von Seilbahnen Schweiz am 9. November 2017 in Leysin verkündet.

Medienmitteilung vom 6.2.2017

Sponsor Swiss Mountain Award 2017

Sisag, Altdorf/Monthey, www.sisag.ch

Die bisherigen Gewinnerinnen und Gewinner

2015: Spiel- und Erlebnispark „Mooraculum“ – Bergbahnen Sörenberg AG
2013: Lenk Bergbahnen mit dem Projekt "AlpKultur-Gondelfahrt"
2010: Thunersee-Beatenberg-Niederhorn-Bahnen mit dem Projekt „Kinder-OL“ sowie in der Kategorie „Gestaltung und Architektur“ ein Sonderpreis für die Arosa Bergbahnen AG für die Architektur der Sesselbahn CARMENNA
2008: Téléverbier SA mit der Entwicklung eines Systems, das die Schneehöhe unter dem Pistenfahrzeug misst
2006: Bergbahnen Flumserberg AG mit dem Projekt „Seilbahn mit S-Bahn-Anschluss“
2005: Lenk Bergbahnen und Gurtenbahn Bern mit dem Projekt „Kinderskilift auf dem Gurten“