Bisherige Wintersaison entspricht dem 5-Jahres-Durchschnitt

Medienmitteilungen

Auch wenn die Wintersaison 2022/23 bei den Schweizer Seilbahnbetrieben nicht an die Rekorde des vergangenen Winters anknüpfen kann, entsprechen die Ergebnisse dem Durchschnitt der letzten 5 Jahre. Positiv fällt auf, dass trotz Teuerung rund zwei Drittel der Schneesportgebiete in diesem Jahr ihre Preise für die Skipässe nicht erhöht haben. Dies ergibt die monatliche Auswertung im Rahmen des Saison-Monitoring Winter von Seilbahnen Schweiz.

Abbildung 1: Veränderungen zum Vergleichszeitraum im Vorjahr, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. März 2023
Abbildung 1: Veränderungen zum Vergleichszeitraum im Vorjahr, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. März 2023
Abbildung 2: Veränderungen zum 5-Jahresschnitt, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. März 2023
Abbildung 2: Veränderungen zum 5-Jahresschnitt, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. März 2023

Downloads

  • Medienmitteilung

    pdf233.81 KB
  • Bilder

    zip1.89 MB
Artikel teilen
Medienmitteilungen

Positive Wintersaison der Bergbahnen in der Schweiz

News

Aus Disentis: Tagung Pisten- und Rettungsdienst SBS

News

150 junge Talente schnuppern Seilbahnluft