Une vue enchanteresse sur le téléphérique Plan-Francey - le Moléson. (©Silvano Zeiter)

Klimawandel: Eine zusätzliche Skipiste für Moléson

News

Der Saisonstart 22/23 war holperig, gerade für Gebiete, die sich unter 2000 Höhenmeter befinden. Ein guter Grund, mit Antoine Micheloud, Direktor des Tourismuszentrums Gruyères-Moléson-Vudalla SA und Vorstandmitglied von Seilbahnen Schweiz (SBS), über die Saisonvorbereitung und andere Herausforderungen zu sprechen.

Une vue enchanteresse sur le téléphérique Plan-Francey - le Moléson. (©Silvano Zeiter)
Eine bezaubernde Aussicht auf die Seilbahn Plan-Francey - le Moléson. (©Silvano Zeiter)
Le Moléson, 2002 m, vue nord (© Silvano Zeiter)
Die Nordansicht von Moléson auf, 2002 Meter über Meer. ( © Silvano Zeiter)
Antoine Micheloud, directeur du Centre Touristique Gruyères-Moléson-Vudalla SA et membre du comité RMS
Antoine Micheloud, Direktor des Tourismuszentrums Gruyères-Moléson-Vudalla SA und Vorstandmitglied von SBS.
Artikel teilen
Medienmitteilungen

Positive Wintersaison der Bergbahnen in der Schweiz

News

Aus Disentis: Tagung Pisten- und Rettungsdienst SBS

News

150 junge Talente schnuppern Seilbahnluft