Seilbahnen Schweiz Logo
A A A
Piste.jpg

Lawinensprengkurs

Datum

Die Daten werden anfangs Juli 2019 publiziert.

Kursort

Andermatt

Leitung

Clo Gregori, Bühlgässli 18, 3700 Spiez
Mobile 079 196 46 04, c.gregori@explosif.ch

Sprache

Deutsch

Ziel

Sprengausweis LA zur künstlichen Auslösung von Lawinen

Ausbildungsinhalt

Künstliche Lawinenauslösung: pyrotechnische, elektrische und Schlauchzündung; praktische Übungen im Gelände; Sprengstoffgesetz und Verordnung; Materialkenntnisse und Umgang mit Sprengmitteln

Methode

Kurz- und Fachreferate, praktische Übungen und Arbeiten im Gelände

Prüfung

Die praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden während der letzten 1 ½ Kurstage statt.

Teilnahmebedingungen

Zum Lawinensprengkurs wird zugelassen, wer die gesundheitlichen Anforderungen gemäss dem vom arbeitsärztlichen Dienst des SBFI aufgestellten Merkblatt erfüllt, mündig ist und den Zentralkurs B mit Erfolg abgeschlossen hat. Zudem hat der Bewerber der Anmeldung eine Zuverlässigkeitsbescheinigung der Polizei beizulegen.
Die Anmeldung wird nach Eingang berücksichtigt und ist erst gültig, wenn die korrekt ausgefüllte Anmeldung inkl. Zuverlässigkeitsbescheinigung im Besitze von Seilbahnen Schweiz ist.

Teilnehmerzahl

Mindestens 15, maximal 35 Personen

Kosten

Mitglieder SBS CHF 2130.–/ andere CHF 3180.– inkl. Kursdokumentation
Sprengausweis LA CHF 50.–
Die Kurskosten werden den Teilnehmenden mit den Kosten der Unterkunft/Verpflegung vor dem Kurs in Rechnung gestellt. Fakturiert werden die Kurskosten für vorbereitende Kurse von Berufsprüfungen ausschliesslich an die Kursteilnehmer.

Unterkunft

Hotel Monopol, Andermatt
Vollpension pro Tag: Im Doppelzimmer mit Dusche, CHF 100.–

Beilagen Anmeldung

- Zuverlässigkeitsbescheinigung der Polizei (höchstens 1 Jahr alt)
- Kopie AHV-Ausweis

 

Mehr zum Thema

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI - Sprengwesen