Les adeptes de sports de neige évoluent en terrain libre à leurs propres risques et périls.

Im Gespräch mit Romano Pajarola über die Pistensicherheit

News

Als Experte für die Sicherheit von Schneesportanlagen schaut Romano Pajarola genau hin und weiss, welche Herausforderungen der Wunsch nach sicherem Wintersport mit sich bringt. Im Interview mit Barbara Gnägi, Projektleiterin Kommunikation, zeigt er auf, wie Unfälle auf und neben der Piste von allen Beteiligten reduziert werden können und erklärt, wieso ein Verletzungsrisiko immer mitfährt.

Par la signalisation et la sécurisation, les entreprises de remontées mécaniques contribuent à réduire le risque d'accident sur les pistes.
Durch Signalisation und Sicherungen tragen die Seilbahnunternehmen ihren Teil dazu bei, dass das Unfallrisiko auf Pisten vermindert wird.
Même lors d'un hiver avec peu de neige, une piste doit être sécurisée pour que l'entreprise puisse être ouverte. RMS conseille les entreprises de remontées mécaniques sur les questions de sécurisation en leur proposant des solutions.
Auch in einem Winter mit wenig Schnee muss eine Piste sicher sein, damit im Schneegebiet der Betrieb geöffnet sein kann. SBS berät die Seilbahnunternehmen bei Sicherungsfragen mit Lösungsvorschlägen.
Les adeptes de sports de neige évoluent en terrain libre à leurs propres risques et périls.
Schneesportler bewegen sich im freien Gelände auf eigenes Risiko.
Artikel teilen
Medienmitteilungen

Positive Wintersaison der Bergbahnen in der Schweiz

News

Aus Disentis: Tagung Pisten- und Rettungsdienst SBS

News

150 junge Talente schnuppern Seilbahnluft