Bergbahnen mit gutem Saisonverlauf

Medienmitteilungen

Die Schweizer Bergbahnen setzen den Saisonauftakt im Januar 2022 fort. Seit Beginn der Wintersaison ist ein Plus von rund 40% bei den Ersteintritten und beim Umsatz im Vergleich zum Pandemie-Vorjahr zu verzeichnen. In den Regionen hat sich die Lage unterschiedlich entwickelt. Zu den Gewinnern gehören Graubünden, das Berner Oberland und die Zentralschweiz. Im Vergleich zum Fünfjahresdurchschnitt konnten schweizweit die Ersteintritte um 21% und der Umsatz um 24% zulegen.

Abbildung 1: Veränderungen zum Vorjahr, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. Januar 2022
Abbildung 1: Veränderungen zum Vorjahr, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. Januar 2022
Abbildung 2: Veränderungen zum 5-Jahresschnitt, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. Januar 2022
Abbildung 2: Veränderungen zum 5-Jahresschnitt, kumulierte Werte von Saisonbeginn bis 31. Januar 2022
Artikel teilen
Medienmitteilungen

Positive Wintersaison der Bergbahnen in der Schweiz

Medienmitteilungen

Erfolgreicher erster von zwei Schnuppertagen «Call of Heroes» der Seilbahnbranche

Medienmitteilungen

Verhalten positive Entwicklung